News

Im COVID-19 geprägten Jahresverlauf verringerter Verlust von CHF 3.67 Mio.

Die nebag ag schliesst das Geschäftsjahr 2020 mit einem Verlust ab. Das Gesamtergebnis stellte sich bei CHF -3.67 Mio. ein. Der Einfluss von COVID-19 ist aufgrund der schwergewichtig im industriellen Umfeld investierten Anlagen nicht von der Hand zu weisen. Die Nettoperformance betrug im Berichtsjahr -3.93%. Trotz dieses Rückschlages hat sich der Verwaltungsrat entschieden, die aktionärsfreundliche Ausschüttungspolitik fortzusetzen. Die Aktionäre erhalten eine Ausschüttung von CHF 0.40. Die Ausschüttung erfolgt wie in den Vorjahren im Rahmen einer Kapitalherabsetzung. Anlässlich der Generalversammlung wird eine Erweiterung des Verwaltungsrates vorgeschlagen.

Continue reading «Im COVID-19 geprägten Jahresverlauf verringerter Verlust von CHF 3.67 Mio.»

nebag ag kündigt eine Ausschüttung in der Höhe von CHF 0.40 pro Namenaktie an.

Dies entspricht einer Ausschüttungsrendite im Verhältnis zum provisorischen Net Asset Value von 4.31%.

Der Verwaltungsrat der nebag ag beantragt der Generalversammlung 2021 eine Ausschüttung in der Hö- he von CHF 0.40 pro Namenaktie (Vorjahr: CHF 0.50). Die Ausschüttung erfolgt im Rahmen einer Kapital- herabsetzung. Sollte die Generalversammlung dem Antrag des Verwaltungsrates folgen, beträgt die Aus- schüttungsrendite 4.31%, dies im Verhältnis zum provisorischen Net Asset Value von CHF 9.27 per Ende 2020.

Continue reading «nebag ag kündigt eine Ausschüttung in der Höhe von CHF 0.40 pro Namenaktie an.»

Kräftige Erholung des NAV im 4. Quartal 2020, für das ganze Jahr verbleibt ein Verlust

Per Ende des Geschäftsjahres 2020 beträgt der provisorisch berechnete innere Wert der Gesellschaft CHF 84.64 Mio. oder CHF 9.27 pro Aktie (CHF 10.17 pro Aktie im Vorjahr). Bereinigt um die Nennwertre- duktion von CHF 0.50 pro Aktie resultiert eine Jahresperformance von -3.93% und ein geschätzter Verlust von 3.65 Mio CHF.

Continue reading «Kräftige Erholung des NAV im 4. Quartal 2020, für das ganze Jahr verbleibt ein Verlust»

Zwischenbericht per 30. Juni 2020 der nebag ag

Die nebag ag erzielte im 1. Halbjahr 2020 in einem schwierigen Umfeld ein Gesamtergebnis nach IFRS von CHF -8’090’857. Das Ergebnis pro Aktie beträgt CHF -0.89. Die Performance betrug somit im 1. Halbjahr -8.75% (inkl. Ausschüttung). Für das 2. Halbjahr 2020 erwartet der Verwaltungsrat weiterhin eine volatile Entwicklung, wobei sich das anlagetechnische Umfeld für die nebag ag verbessern sollte.

Continue reading «Zwischenbericht per 30. Juni 2020 der nebag ag»

Privacy Policy Settings